"Dresdner Spatzen"

 

Die Dresdner Spatzen sind  ein auftrittsfreudiger Kinderchor.

Die kleinen Sänger sind zwischen fünf und zwölf Jahre alt. Zum besonderen Konzept des Chores gehört es, Gesang, Bewegung und Spiel zu vereinen. und den Kindern die Lust und Freude am gemeinsamen Musizieren weiterzugeben.

Gegründet wurden die Spatzen 1984 durch Annelies Sebastian im Auftrag des Kulturpalastes Dresden. Man suchte neben den bekannten Kinderchören gezielt nach  singenden Kindern im Vorschul- bzw. Unterstufenalter, die sich ohne Scheu singend und musizierend auf der großen Bühne des Festsaales des Kulturpalastes bewegen konnten. Die damaligen Spatzen wurden in den Dresdner Kindergärten ausgesucht und musikalisch allseits ausgebildet. Schnell entwickelte sich ein bühnenstarkes Ensemble, welches nicht nur zu den Großveranstaltungen des Kulturpalastes wie z.B. der Kinderrevue des Dresdner Brückenmännchens und dem Internationalen Dixielandfestival, sondern auch von den Veranstaltern aus Dresden und Umgebung gefragt war.

Als jüngste Gruppe des Jungen Dresdner Vokalensembles singen die Spatzen heute bei vielen Veranstaltungen für Kinder und Erwachsene. Zum Repertoire gehören z.B. traditionelle und zeitgenössische Kinderlieder, die Weihnachtsgeschichte von Carl Orff  sowie internationale Volks- und Kinderlieder. Konzertreisen wie z.B. 2013 nach Den Haag (NL), die Mitwirkung bei Konzerten von und mit Rolf Zuckowski, Tonaufnahmen sowie Auftritte für Rundfunk und Fernsehen gehören fraglos zu den Höhepunkten des  Chorlebens.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Junges Dresdner Vocalensemble